MeinBecker.Unterwegs

Sprechstunde im AWO-Begegnungszentrum

Becker_SprechstundeAm kommenden Montag, den 07. November 2016  in der Zeit von 16.00 Uhr – 18.00 Uhr findet die Sprechstunde des Landtagsabgeordneten Andreas Becker im Begegnungszentrum der AWO in Recklinghausen-Suderwich (Im Paßkamp 41) statt. Becker freut sich mit den Suderwicher Mandats- und Funktionsträgern auf den Besuch der Bürgerinnen und Bürger, bei dem sie Fragen, Anregungen und Meinungen zu allgemeinen politischen Themen aus Bund und Land oder auch zu kommunalpolitischen Fragestellungen besprechen können. Selbstverständlich können auch persönliche Anliegen direkt vorgebracht werden.

Verleihung der großen Stadtplakette an Tela Kitschke

13495201_1056897211064722_4505687067231262016_nIn einer Festsitzung hat der Rat der Stadt Recklinghausen heute vier Bürgerinnen und Bürgern in Anerkennung ihrer Verdienste um die Stadt die große Stadtplakette verliehen. Besonders gefreut hat mich, dass Tela Kitschke geehrt wurde. Tela war die erste (damals noch ehrenamtliche) Frauenbeauftragte der Stadt. In ihren Dankesworten gab sie sich gewohnt kämpferisch: “Wir Frauen sind immer noch nicht am Ziel.” – Ich sage: Du hast einiges erreicht und manches bewegt und deshalb die Auszeichnung verdient. Herzlichen Glückwunsch!!!

Schüler der Otto-Burmeister-Realschule diskutierten mit Andreas Becker

Schülerinnen und Schüler der Sozialwissenschaftskurse der Klassen 8 bis 10 der Otto-Burmeister-Realschule besuchten den Landtag von Nordrhein-Westfalen. Nach einem gesonderten Jugendprogramm für Schüler über die Einführung in die parlamentarische Arbeit des Landtags, hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit mit dem heimischen Landtagsabgeordneten Andreas Becker zu diskutieren und Fragen zu stellen. Die gut vorbereiteten Fragen zu Arbeitsinhalten eines Abgeordneten aber auch zu seinen persönlichen Motivationen zur Politik beantwortete Andreas Becker gerne.

(26.10.2012)

Am Infostand (8): Was bedeutet “vorsorgende Politik”?

Worüber wollen die Menschen reden, wenn Sie mich am Infostand besuchen? Was sind Ihre Fragen und Anliegen? In loser Folge berichte ich hier, was mir in besonderer Erinnerung geblieben ist. Heute: Was bedeutet “vorsorgende Politik”?

Nordrhein Westfalen hat einen Haushalt von rund 54,2 Mrd. EURO. Seit den späten 1960er Jahren können die Ausgaben – wie in allen anderen Bundesländern und im Bund – nicht mehr durch die Einnahmen gedeckt werden. Diese jährliche Neuverschuldung hat im Jahr 2010 zu einem Schuldenstand von 126 Mrd. Euro geführt. Mehr…

Am Infostand (7): Wie stehen Sie denn zum Ladenschluss?

Worüber wollen die Menschen reden, wenn Sie mich am Infostand besuchen? Was sind Ihre Fragen und Anliegen? In loser Folge berichte ich hier, was mir in besonderer Erinnerung geblieben ist. Heute: Wie stehen Sie den zum Ladenschluss?

Seit der Föderalismusreform im Jahr 2006 sind die gesetzlichen Öffnungsregelungen für Ladengeschäfte nicht mehr Angelegenheit der Bundesregierung sondern sind zur Ländersache geworden.  In dem für NRW geltenden Ladenöffnungsgesetz werden Schlusszeiten für Sonn- und Feiertage nach bestimmten Regeln festgeschrieben. Die Wahl der Ladenöffnungszeiten außerhalb der Schlusszeiten ist den Ladengeschäften freigestellt. Mehr…