Newsletter online!

16-07-25

Sprechstunde mit Andreas Becker

Becker_SprechstundeAm kommenden Donnerstag, dem 22. September 2016,  in der Zeit von 14.00 Uhr – 16.00 Uhr findet die Sprechstunde des Landtagsabgeordneten Andreas Becker MdL im SPD Bürgerbüro in Recklinghausen-Süd (Bochumer Str. 121) statt. Becker freut auf den Besuch der Bürgerinnen und Bürger, bei dem sie Fragen, Anregungen und Meinungen zu allgemeinen politischen Themen aus Bund und Land oder auch zu kommunalpolitischen Fragestellungen besprechen können. Selbstverständlich können auch persönliche Anliegen direkt vorgebracht werden.

Veranstaltung: Das neue KiBiz – Was soll sich ändern? Was muss sich ändern?

14183967_1100745536679889_2182815272165147167_nZum Ende diesen Jahres wird die Rot-Grüne Koalition die inhaltlichen Eckpunkte für ein neues KINDERBILDUNGSGESETZ vorlegen, mit dem die Rahmenbedingungen für frühkindliche Bildung in NRW noch einmal nachhaltig verbessert werden sollen.

“Ich möchte, dass darin auch die Erfahrungen und Vorschläge der Experten vor Ort, der Praktiker und Vertreter von Vereinen, Verbänden und Institutionen einfließen. Deshalb lade ich zu einem Diskussionsabend mit Wolfgang Jörg MdL, dem familienpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, recht herzlich ein.” sagt Andreas Becker

Die Veranstaltung findet statt am

Montag, den 05. September 2016, um 18:00 Uhr im IG BCE-Haus,
an der Herner Straße 18, 45657 Recklinghausen.

Zur besseren Vorbereitung wäre es schön, wenn die Teilnahme kurz angekündigt werden würde.

Kritik der Frauenberatungsstelle nicht nachvollziehbar

Becker2014“Absolut kein Verständnis” für die Kritik der Frauenberatungsstelle an der Landesregierung hinsichtlich der Förderung zusätzliche Stellen zur Gewaltprävention hat der heimische Landtagsabgeordnete Andreas Becker. “Die sachliche Unkenntnis der dort Verantwortlichen entsetzt und erschreckt mich sehr”, so Becker in einer Presseinformation. Mehr…

Das Land wird der Stadt 2017 voraussichtlich 98,3 Mio. Euro überweisen

FB_BeckerMdL_Presse_GFG2017Mit rund 10,5 Milliarden Euro wird die nordrhein-westfälische Landesregierung 2017 wieder die Städte, Gemeinden und Kreise unterstützen. „Die Stadt Recklinghausen profitiert mit 98.341.446,39 Euro. Das Land erweist sich damit einmal mehr als zuverlässiger Partner der Städte und Gemeinden“, sagt der Recklinghäuser Landtagsabgeordnete Andreas Becker MdL. Heute (20.07.16) legte das NRW-Innenministerium die erste Berechnung für das Gemeindefinanzierungsgesetz für 2017 vor. Diese entstand in Zusammenarbeit mit den drei kommunalen Spitzenverbänden des Landes Nordrhein-Westfalen (Städtetag, Landkreistag, Städte- und Gemeindebund). Die Zahlen sollen den Kommunen eine frühzeitige Orientierung für ihre Haushaltsplanungen ermöglichen und basieren auf den derzeitigen Einnahmeerwartungen des Landes nach der Mai-Steuerschätzung für 2016.  Mehr…